Zeit und Vergänglichkeit

Der 2007 gegründete Verein Hölderlin-Nürtingen e.V. lädt alle herzlich ein, sich im Jahr 2016 unter dem Motto « Zeit und Vergänglichkeit» mit dem Werk und der Person Friedrich Hölderlins auseinanderzusetzen.

"Laß uns vergessen, daß es eine Zeit gibt, und zähle die Lebenstage nicht!"

FRIEDRICH HÖLDERLIN Hyperion

Die Veranstaltungen 2016

Das Große Chinesische Neujahrskonzert

China National Opera & Dance Drama Theater

Mittwoch, 27. Januar 2016, 19.00 Uhr. Nürtingen, Stadthalle K3N, Großer Saal- Eintritt: 30,- € / 25,- € / 18,- €. Vorverkauf: Stadtbüro Nürtinger Zeitung, 72622 Nürtingen, Am Obertor 15, 07022 - 9464150

Dirigentin: Hong Xia

Zum Jahr des Affen 2016 präsentiert sich eines der erfolgreichsten unkonventionellen Konzertformate weltweit zum zweiten Mal in Nürtingen. Das Große Chinesische Neujahrskonzert wurde konzipiert, um den Kulturaustausch zwischen Ost und West zu bereichern und traditionelle chinesische Musik, die auf eine Geschichte von über 3.000 Jahren verweisen kann, auf die Bühnen der Welt zu bringen. Das China Traditional Orchestra Beijing präsentiert 2016 auf der Europatournee zur Zeit des chinesischen Frühlingsfestes den Facettenreichtum der jahrtausendealten chinesischen Musik durch traditionelle chinesische Stücke und zeitgenössische Kompositionen.
Das Große Chinesische Neujahrskonzert ist ein Vergnügen für Aug und Ohr und bietet einen einzigartigen Einblick in die chinesische Kultur! Lassen Sie sich einladen zu einer beeindruckenden musikalischen Reise durch die chinesischen Lande! Weitere Informationen unter: www.chinamusic.cn

Zeit und Vergänglichkeit

Ein kulinarischer Abend zum Verwöhnen

Samstag, 05. März 2016, 19.00 Uhr, Stadthalle K3N, Panoramasaal, Nürtingen. Eintritt: 70,- € Menü mit 4 Gängen, inkl. Getränke Kartenvorverkauf: Stadtbüro Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, 07022 - 94 64 150

Sich Zeit und Vergänglichkeit als Jahresmotto zu wählen heißt, sich auf eine besondere Herausforderung einzulassen. Ist es möglich, die Zeit zu vergessen und die Lebenstage nicht zu zählen? Vielleicht gelingt es für ein paar Augenblicke bei unserem diesjährigen Kulinarium? Sie können gespannt sein, wie wir das Thema Zeit und Vergänglichkeit sowohl musikalisch als auch literarisch umsetzen. Eines jedoch ist auch beim neunten Kulinarium sicher: wie immer begegnen sich exzellente Kunst und exquisite Speisen. Lassen Sie sich überraschen und verwöhnen! Genießen Sie die hervorragende Gastronomie und die Kunstkomposition.

Larissa Wäspy: Gesang
Edgar Holl: Piano
Rezitation: Michael Stülpnagel mit Schülerinnen und Schülern der Schreibwerkstatt des Hölderlin-Gymnasiums
Jörg Ebermann: Gastronomie

Musik, Poesie & Wissenschaft

Friedrich Hölderlins 246. Geburtstag am 20. März 2016

Sonntag, 20. März 2016, 17.00 Uhr, Kreuzkirche Nürtingen. Eintritt: 15,- € Erwachsene / 5,- € Schüler. Kartenvorverkauf: Stadtbüro Nürtinger Zeitung Am Obertor 15, 07022 - 94 64 150. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Nürtingen

Zu Hölderlins 246. Geburtstag begegnen sich Musik, Poesie & Wissenschaft. Was ist an Hölderlins Sprache schön? Was spricht uns an, was berührt uns zum Beispiel an seinem berühmten Gedicht Hälfte des Lebens? Als Referenten konnten wird Professor Dr. Winfried Menninghaus gewinnen. Er ist Direktor am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt, dessen Forschungen sich insbesondere den Grundlagen ästhetisch wertenden Wahrnehmens und Erlebens widmen: was wem warum und unter welchen Bedingungen ästhetisch gefällt und welche Funktionen ästhetische Praktiken und Päferenzen für Individuen und Gesellschaften haben.
Ganz praktisch können wir an diesem Festakt die Schönheit der Sprache Hölderlins bei Rezitation erleben. Für den musikalischen Genuss ist die Gruppe Land über mit ihrem sphärischen Jazz-Pop zuständig. Die beiden einzigartigen Musiker müssen nichts beweisen, sie machen das, was sie können, nämlich schöne Musik. Es ist Musik für die Seele, die sie selbst und ihre Hörer dem Alltag entfliehen lässt. Die Tiefen des Meeres, die Höhen der Berge, die Weite der Ebene - die Nähe zum Universum ist greifbar! Sie lassen uns Musik mit der Seele hören: minimalistisch, sphärisch, romantisch, instrumental.

Vortrag: Professor Dr. Winfried Menninghaus
Rezitation: Schülerinnen und Schüler der Schreibwerkstatt des Hölderlin-Gymnasiums
Musik: Land Über mit Benni Gerlach (Cello) und Karl Helbig (Saxophon)

Oberensinger Runde

Jährliche Wanderung auf dem Hölderlin-Rundwanderweg

Samstag, 16. April 2016, 14 bis 17 Uhr Nürtingen Oberensingen, Pfarrhaus

Die Tour beginnt am Pfarrhaus in Oberensingen. Wir wandern entlang der Blauen Route durch den Bauernwald zum Winkel von Hardt. Weiter geht es durch Hardt über die Oberensinger Höhe zu den ehemaligen Steinbrüchen und zurück zum Ausgangspunkt. Themen der geführten Tour sind neben den geologischen Grundlagen und der Nutzung der Landschaft durch den Menschen auch die literarischen und historischen Spuren auf dem Weg. Am Ende der Wanderung haben wir noch die Gelegenheit, die Kornbeck-Ausstellung im Oberensinger Rathaus zu besichtigen.

Eine Kooperation von Volkshochschule, Schwäbischem Heimatbund, Schwäbischem Albverein und Hölderlin-Nürtingen

COPY ME!

Die Kunst des Kopierens - Kopieren als Kulturtechnik

Samstag, 25. April 2016, 14 Uhr, Nürtingen Hardt, Pfeifer-Brunnen

„Life is Xerox“ – dies war ein Werbespruch des amerikanischen Kopierer-Herstellers, der neu konnotiert in den späten 1980er- Jahren in der Independent-Szene auf T-Shirts gedruckt wurde. Gutenberg/Xerox/copyandpaste (Kopieren und Einfügen): Die Vervielfältigung von Dokumenten und Kunstwerken ist eine Kulturtechnik, die die mündliche Überlieferung um eine Dimension erweitert hat. Das Projekt COPY ME! spannt den Bogen von der Tradition der chinesischen Steinabreibung bis hin zum 3-D-Scan. Die geplante Veranstaltungsreihe COPY ME! macht auf das Phänomen der Kopie als wichtigen Bestandteil kultureller Entwicklungen und künstlerischer Tradition aufmerksam. Denn das Kopieren in der Kunst gehört seit jeher zu den gängigen Werkzeugen der Vermittlung von künstlerischer Fertigkeit und dem Erlangen der eigenen Bildsprache. Angefangen bei Mönchen, die im Mittelalter aus illustrierten literarischen Quellen der Antike kopierten, über Leonardo da Vinci, der in jungen Jahren die Werkstatt seines Meisters Verrocchio besuchte und der in seinen Anfängen kaum von diesem unterschieden werden konnte, bis hin zu Walter Benjamins legendärem Werk, dem Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit.
Mit Blick auf den 250. Geburtstag Friedrich Hölderlins im Jahr 2020 will der Hölderlin-Verein in Nürtingen und Umgebung die globale Bedeutung des Dichters hervorheben und seine vielfältige Wirkung auf andere Literaten aufzeigen. Um ein breites Publikum über die eingefleischte Literaturszene hinaus zu erreichen, plant der Hölderlin-Verein Aktionen an authentischen Orten wie dem Hölderlinpark auf dem Melchiorareal am Neckar. Mit Unterstützung der dort ansässigen Freien Kunstakademie (FKN) sollen sowohl bewährte als auch innovative Wege der Vervielfältigung, des Aufmerksam-Machens, des Neu-Bildens, des Vermitteln-Könnens und Lernens erprobt werden. Ein Ziel dabei ist es, mittels handwerklicher, technischer und künstlerischer Verfahren Hölderlins Gedichte zu vervielfältigen und mit unterschiedlichen Genres Dichtkunst und Bildende Kunst in einen Dialog treten zu lassen. Das Kooperationsprojekt COPY ME! versteht sich als interdisziplinärer Ansatz. Die Veranstaltungsreihe COPY ME! befasst sich mit der Kopie als wichtigem Bestandteil kultureller Entwicklungen und künstlerischer Tradition. Einmal im Jahr wird es künftig einen Schwerpunkt geben, der bestimmte Aspekte rund um das Thema Kopie vertieft. Beleuchtet werden diverse Möglichkeiten der Gestaltung und der medialen Vervielfältigung – immer im Kontext der literarischen Bedeutung Friedrich Hölderlins.

Textildruck - 4.-8. Juli 2016

Im Rahmen des Jubiläumsjahrs 2016: 200 Jahre Melchiorareal, 40 Jahre FKN ist in der Reihe COPY ME! Schwerpunkt Textildruck vorgesehen. Die Vervielfältigung von Motiven auf Stoffen mittels einem Model oder einer Walze sind schon lange in Verwendung. Textildruck ist eine uralte Kultur- und Handwerkstechnik, die weltweit ihre eigenen Ausdrucksformen entwickelt hat. Mittels modernster und bester Technologie sind heute mit dem digitalen Textildruck die Anwendungsmöglichkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Den Spannungsbogen von alter Handwerkstechnik über maschinelle Vervielfältigung hin zu digitaler Verarbeitung kann man anhand des Textildrucks eindringlich dokumentieren.

Termine und Veranstaltungsorte werden über die Presse bekannt gegeben.

Eine Kooperation von Freie Kunstakademie Nürtingen, Tägerverein Freies Kinderhaus und Hölderlin-Nürtingen

Heimatpreis - Prämierung von Schülerarbeiten

Herzliche Einladung an alle Schulen zur Beteiligung am Heimatpreis 2015

Donnertag, 29. September 2016, 18.00 Uhr Nürtingen, Fritz-Ruoff-Saal, Kreissparkasse Eintritt frei

Die naturgegebenen und kulturellen Grundlagen unserer Region zu erhalten und zu stärken, setzt voraus, dass wir diese Grundlagen auch kennen. Die Aufgaben der Gegenwart zu ergreifen, die Gestaltung der Zukunft aktiv anzupacken und dadurch einen sachgerechten und zeitgemäßen Beitrag zur Weiterentwicklung der Gesellschaft und ihrer Umwelt vor Ort zu leisten, dazu braucht es Wissen und Sachkenntnisse, die in ihrem lokalen Bezug verknüpft sind mit dem Wissen der Welt. Themenstellungen, die sich mit einem modernen, jugendlichen, in die Zukunft gerichteten Heimatverständnis auseinandersetzen und einen Bezug zu Nürtingen haben, sind dabei besonders erwünscht.

Der Preis wird gestiftet von: Stadtwerke Nürtingen GmbH

Eine gemeinsame Aktion von Schwäbischem Heimatbund, KSK Esslingen und Hölderlin-Nürtingen

Veranstaltungen am Reiner-Pavillon

Matineen am Pavillon
Der Reiner-Pavillon am Galgenberg in Nürtingen am Sonntagmorgen:
Sonntag, 05. Juni 2016, 11.30 Uhr Neckarknurrhähne
Sonntag, 03. Juli 2016, 11.30 Uhr Stadtkapelle
Sonntag, 31. Juli 2016, 11.30 Uhr Paper Boys

Seit 2010 finden regelmäßig Veranstaltungen am Galgenberg statt. Jeden ersten Sonntag im Monat wird der Reiner-Pavillon zur offenen Konzertbühne für die ganze Familie. Die Konzerte im Freien haben ein festes Publikum gefunden, erfreuen sich großer Beliebtheit und sind aus dem Veranstaltungsleben der Stadt Nürtingen nicht mehr wegzudenken.

Die Veranstaltungen am Reiner-Pavillon sind eine Kooperation von Nürtinger Künstlern und Hölderlin-Nürtingen e. V. Eintritt frei, bitte eigene Sitzgelegenheit mitbringen.